Monatsrückblick, März 2016

Hallo Freunde,

viel zu erzählen gibt es aus dem März nicht. Außer, dass es erschreckend ist, dass jetzt schon wieder der April naht. Viel Spaß bei meinem Monatsrückblick!

Gelesenes:


> "Me and Earl and the Dying Girl" - Jesse Andrews → 4 Sterne
> "Die Zeit der Sternschnuppen" - Sergio Bambaren → 4 Sterne
> "Es klopft" - Franz Hohler → 2 1/2 Sterne

Top & Flop:


Das Top-Buch des Monats war auf jeden Fall Die Zeit der Sternschnuppen! Ich bin an das Buch herangegangen, ohne wirklich zu wissen, was auf mich zukommen wird und ich wurde keineswegs enttäuscht. Der Flop war Es klopft. Dieser Roman hatte mir leider überhaupt nicht zugesagt - ich hatte mir definitiv etwas anderes darunter vorgestellt.

Monatsstatistik:


Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 623
Gelesene Seiten pro Tag: 20,8

Substand; Anfang März: 116
Substand;     Ende März: 131

Beliebteste Blogposts:



Was war los im März?


Gleich am Anfang habe ich mein erstes Tattoo bekommen! Das war aufregend. Mehr Infos bei meinem Post dazu. Außerdem war ja der Storytelling Adventure Month, dem ich leider nicht wirklich folgen konnte, was mich selbst extrem ärgert. Im Großen und Ganzen war der März ziemlich unproduktiv.

Der März in Bildern:




Monty(s) des Monats:






Darauf freue ich mich im April:


Ich werde ein paar Posts zu Buchverfilmungen machen - und dafür ein paar Buchverfilmungen anschauen! Darauf freue ich mich sehr. Ansonsten wird der April ein weiterer unspektakulärer Monat. :D


Wie war euer Monat? Lasst es mich wissen!


Kommentare:

  1. Hallo Tulip,

    Ich liebe diese besondere Art von Monatsrückblicken! :)
    Mit "Lillesang" konntest du ja wirklich ein tolles Schnäppchen machen!

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey du,

      dankeschön! :) Jaaaa, ich bin auch echt froh, dass ich Lillesang ergattern konnte. Bin da echt gespannt drauf!

      Liebste Grüße ♥

      Löschen
  2. Wie hast du deinen SuB geschrumpft?!
    Und das Buch "Lillesang" sieht unglaublich toll aus!
    Dein kleines Tattoo ist auch echt süß - für mich persönlich wäre es nichts. Ich brauche es bunt und groß! :D
    Lesetechnisch war der Monat echt mager. SuB-Aufbau habe ich wieder hinbekommen. Ansonsten hatte ich ganz tolle Ferien (die ja bald zu Ende sind).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uppppppppppps, jetzt hab ich's erst gesehen. Das sollte 116 heißen!! Peinlich. :D

      Ja, in Zukunft werden noch mehr Tattoos kommen. Auch größere. Das ist jedenfalls der Plan. Das kleine Tattoo hat aber unendlich viel Bedeutung für mich und ich liebe es. :)

      Mehh, leider sind die Ferien bald vorbei. :(

      Liebste Grüße ♥

      Löschen