Mein TBR für 2016, #3

Hallo Freunde,






Das Buch müsste den meisten von euch bekannt sein, da es ja auch in Deutschland relativ gehypt wurde. Wobei ich hier fast nur negative Meinungen zu gehört habe. Jedenfalls möchte ich mir nun endlich selbst ein Bild von diesem Roman machen und freue mich auf die Geschichte.

Deutscher Klappentext:

Greg ist siebzehn und hält sich am liebsten aus allem raus. Soziale Kontakte vermeidet er, wo immer es geht. Stattdessen dreht er mit seinem einzigen und ziemlich verpeilten Kumpel Earl verrückte neue Versionen von Filmklassikern. Bis seine Mutter ihn mehr oder weniger dazu zwingt, Zeit mit der unheilbar kranken Rachel zu verbringen. Greg ist alles andere als begeistert. Doch dann stellen er und Rachel überrascht - nahezu schockiert! - fest, dass sie einander wirklich mögen. Gregs ganzes Weltbild ändert sich. Doch den beiden läuft die Zeit davon ... (Quelle: Amazon.de)



Okay, ich bin ein bisschen blöd. Da ich das Buch momentan (heute ist für mich der 06.02.) lese, werde ich es schon beendet haben, wenn dieser Post online kommt. Schaut einfach mal bei meinen Rezensionen vorbei, dann werdet ihr es sicherlich dort finden. :)

Hier geht es um die größte Party des Jahres, zu der alle Schüler der High School eingeladen sind. Das Buch ist aus 11 Perspektiven geschrieben, die früher oder später zusammenführen werden um dann anscheinend den großen Plot Twist oder Höhepunkt dieser Geschichte zu enthüllen. Bis jetzt gefällt es mir noch nicht so gut. Aber vielleicht ändert sich das ja noch!



Auch dieses Buch habe ich erst neulich gekauft und es durch Zufall auf Amazon entdeckt. Ich habe gerade mal durchgeblättert und es sieht einfach richtig gut und interessant aus und ich möchte es so bald wie möglich lesen.

Englischer Klappentext:

Limpet, Steffan and Jared. Three best friends crammed into a clapped-out rust bucket of a car on a whirlwind road trip to forget their troubles and see out the end of the summer. But no matter how far they drive, they can't escape the hidden secrets and slow-burning romance that could upset the balance of their friendship - perhaps forever. (Quelle: Amazon.de)


Bald ist es geschafft! Es fehlt noch ein Post in dieser Reihe, der mich aufgrund des Layouts die Nerven kosten wird. Yay! :D


Kommentare:

  1. Hallo Tulip,

    Schon wieder so tolle Bücher. :D
    "Me and Earl and the dying Girl" interessiert mich auch,
    ich bin gespannt auf deine Meinung,
    bisher habe ich leider nicht viel Gutes gehört. :/

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey! :)

      Ja, ich habe auch hauptsächlich schlechte Meinung gehört. Aber ich hoffe, ich komme bald dazu, das Buch zu lesen und mir selbst eine Meinung darüber machen zu können. :)

      Liebste Grüße!

      Löschen