Ein vorsichtiges: "Hallo"

Hallo Freunde,

erinnert sich jemand an mich? Ich habe das Gefühl, gerade bei Buchbloggs gibt es sehr viele schweigsame Leser und Leute, die einfach nur aus Höflichkeit folgen, aber sich für die Person hinter dem Blog eigentlich gar nicht interessieren. Also ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass niemand gemerkt hat, dass ich weg bin und dass niemand eine Ahnung hat, wer ich überhaupt bin. Okay, das hört sich so an, als wäre ich jemand wichtiges und bedeutsames. Leider nicht.

Ich wollte mich einfach nur mal zurückmelden, nachdem ewig nichts von mir kam. Ich habe seit über einem dreiviertel Jahr überhaupt nichts mehr gelesen, daher konnte ich auch nichts posten. Beziehungsweise hat mir ganz generell auch sehr die Motivation gefehlt. Wie immer.

Ich weiß nicht mal, was ich mit diesem Post erreichen möchte. Es ist nicht so, als ob ich zurückkommen und wieder regelmäßig hier schreiben werde. Dazu habe ich keine Zeit und mit der Muse hab ich auch schon länger nicht mehr rumgemacht.

WIE DEM AUCH SEI, möchte ich mich eventuell wieder mehr aufs Schreiben konzentrieren. Daher könnten hin und wieder - vielleicht - mal wieder (was für ein Satz) "Hilfreiche Internetseiten" zum Schreiben kommen. Vielleicht. Ich möchte nichts versprechen. Die Leute, die sich dafür interessiert haben, sind wahrscheinlich sowieso mittlerweile alle Bestsellerautoren und brauchen mich nicht mehr. :D

Frage des Tages: Ist noch irgendeiner meiner Leser existent?


Kommentare:

  1. Hey! ♥
    Ich kenne das mit den stillen Lesern - und mag es echt nicht. Deshalb will ich selbst auch keine sein. Finde es schön, dass du wieder da bist!
    Liebe Grüße und noch eine ganz tolle Woche ♥:)
    Denise

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, was ist denn hier los? Noch keine Kommentare? :/ Ich muss ehrlich gestehen, dass es mir wirklich nicht aufgefallen ist, dass du nichts mehr gepostet hast - aber wir hatten ja auch nie engeren Kontakt. Du gehörst bei mir zu den Blogs, die ich nicht regelmäßig lese, sondern zu denen, die ich einfach mal besuche, weil es einen neuen interessanten Artikel gibt. Und davon folge ich vielen, da habe ich gar nicht so den Überblick drüber. :( In meiner Leseliste schaue ich zuerst nach interessanten Post, weniger danach wer etwas neues geschrieben hat. Daher ist es wohl nicht verwunderlich, dass mir nicht auffällt, wenn jemand lönger nichts postet.... Macht die Sache allerdings nicht besser.

    Dass man weder Zeit noch Motivation hat, kenne ich nur zu gut. Lesen ist immer meine Leidenschaft gewesen und ich habe immer sehr viel gelesen. Irgendwan ging das dann durch die Schule nicht mehr und ich hatte keine Lust darauf. Der Blog hat mich dann sozusagen aus meiner gigantischen Leseflaute befreit. Das wird bei dir wohl nicht klappen, wenn ich das so lese. :'D Ist aber wirklich schade um deine Seite! Ich finde es immer so traurig, wenn Blogs "verschwinden" und hoffe mal, dass du irgenwann zurück zu uns kommst. :)

    Liebe Grüße
    Lena ♡

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    oh ja das mit der wenigen Zeit kenne ich. In Zeiten, wo ich viel mit der Schule zu tun habe, kommt auch so gut wie nichts auf meinem Blog.
    Ich muss ehrlich gesagt auch gestehen, dass ich es nicht wirklich gemerkt habe, dass jetzt eine Zeit lang nichts von dir gekommen ist. Ich mache es auch eher so wie Lena und schaue in meiner Leseliste nach Posts, die mich interessieren, und so ist es immer eher Zufall auf welchem Blog ich gerade lande.

    Trotzdem ist es schön, dass du wieder da bist (zumindest so gut wie) :D

    Liebe Grüße
    Victoria

    AntwortenLöschen
  4. Schaaaade!
    Ich hab mich jetzt schon so gefreut, dass du zurück bist :( Ich hab deinen Blog immer so gern gelesen. Aber auf die Hilfreichen Internetseiten freue ich mich. Ich bin nämlich leider noch keine Bestsellerautorin :D

    Ich hoffe einfach mal, dass dich die Muse doch noch überwältigt und du hin und wieder mal bloggen wirst :)
    Liebste Grüße
    Kate ♥

    AntwortenLöschen